The official Kiuas website













Thank you!

The farewell gig at Nosturi was epic and you, our fans and friends, made this experience and all past years incredible.

We couldn't have done this without you!

NOTE: The website content is still available but won't be updated anymore.

Soul Burner

Interview mit Mikko "Illmarinen" Saloovara von Kiuas.

Prima, dass wir euch für ein Interview bekommen konnten! Zuerst mal herzlichen Glückwunsch zu Eurem Debütalbum, das wirklich hervorragend ist.

Vielen Dank Für alle, die Euch noch nicht kennen, stellt Euch doch bitte mal kurz vor. Wer seid Ihr? Wie habt Ihr zueinander gefunden? Was habt ihr vor KIUAS gemacht? Wer sind Eure musikalischen Vorbilder?

Wir sind fünf Jungs: Mikko (das bin ich, Gitarre, grimmiger Gesang, Kantele), Ilja (Gesang), Teemut (Bass), Markku (Drums) und Atte (Keyboards). Die meisten von uns spielen schon zusammen, seit wir 15 Jahre oder so sind, das ist über 10 Jahre. Wir haben unseren Sänger Ilja auf einer Maiden Konzert Afterparty kennengelernt und uns entschieden, seriös zu werden. Wir alle haben in vielen anderen Gruppen gespielt, aber Kiuas ist unsere erste wirkliche Band und wir fokussieren uns zu 100 % darauf. Wir haben eine Menge Einflüsse, haben in vielen unterschiedlichen Styles gearbeitet. Ich kann nur für mich sprechen... ich denke, die stärksten Einflüsse Kiuas` kommen von Death, Thrash und Melodic Metal, genauso wie klassische Musik und traditioneller Folk. Einige meiner Lieblingsbands sind Meshuggah, Morbid Angel, Emperor, Arcturus, Blind Guardian, Symphony X, Pantera, Megadeth, Jethro Tull und The Doors, um ein paar zu nennen. Bedingt durch die unterschiedlichen Richtungen würde die Liste wirklich endlos. Einige meiner musikalischen Helden sind Frank Zappa, L. van Beethoven, N. Pagagnini, H. Berlioz und Jimi Hendrix. Geschichte, Philosophie und Mythologie haben mich und mein Songwriting ebenfalls sehr beinflusst.

Wie kam es, dass erst drei Jahre nach Eurer Gründung etwas von Euch auf den Markt kam und das dann auch nur eine 3 Track EP war? Was habt Ihr in dieser Zeit gemacht?

Musik gemacht! Wir haben unsere erste Demo EP in 2002 aufgenommen, unsere zweite 2003, wobei wir bei Rage of Achilles Records unterschrieben haben. Danach haben wir die EP "Winter in June" 2004 herausgebracht und jetzt unser Debütalbum durch Spinefarm Records. Ich kann also sagen, dass wir die ganze Zeit genug zu tun hatten! Außerdem gaben wir durchweg Konzerte.

Wenn man sich durch diverse Reviews über Euer Machwerk klickt, fällt auf, dass ihr eigentlich überall ganz prima ankommt und eine hohe Punktzahl erhaltet. Habt ihr damit gerechnet, dass das Album so gut angenommen wird? Und wie gehts jetzt weiter? Wird es eine Tour geben? Und endlich eine zumindest englischsprachige Homepage? Nicht jeder ist des Finnischen mächtig...

Wir sind wirklich erfreut über das positive Feedback, das uns erreichte, aber wir versuchen weiterhin, mit den Füßen auf dem Boden zu bleiben, weiterhin hart an uns zu arbeiten und hoffen das Beste. Natürliche trinken wir auch mal bei einer günstigen Gelegenheit ein Bier, um unseren Erfolg zu feiern, aber wir werden uns immer weiter entwickeln und versuchen, es besser und besser zu machen. Im Moment ist unser Hauptbestreben, neues Material zu schreiben und viele Gigs zu spielen. Bisher haben wir noch nichts außerhalb Finnlands gemacht und wir sind wirklich begierig darauf, in Europa zu touren. Die Webpage IST ebenfalls in englisch, du musst nur auf "english" in der rechten oberen Ecke klicken. Ist ein bisschen klein, wir müssen es größer machen! (Anm. d. Verf.: ups!)

Bei dem Song "Across the Snows", übrigens eins meiner Lieblingslieder von "The Spirit of Ukko", singt ihr unter anderem auch in Eurer Muttersprache, wer hatte die Idee dazu? Wird es sowas wieder geben?

Die Story des Songs ist über ein Heldengedicht, der Kalevala. Ich schrieb den Song und dachte mir, die finnische Sektion passt sehr gut da rein. Es bringt den Hörer ein bisschen tiefer rein in die finnische Mythologie und gibt eine spezielle Würze für das gesamte Album, da der Rest der Texte alle auf englisch ist. Ich denke wir werden diese Idee wieder aufgreifen, wenn es dafür einen geeigneten Platz gibt.

Wie seid ihr dazu gekommen, den Titel Eures ersten Albums einem - für Nichtfinnen doch eher unbekannten- alten Gott zu widmen?

Ukko war der mächtigste der heidnischen Götter, der alles beherrschte. Altertümliche finnische Mythologie ist ein starker Teil von Kiuas und Ukko ist immer präsent in den finnischen Mythen. Er kommt ebenfalls in einigen anderen Songtexten der Platte vor und der Titel "The Spirit of Ukko" vervollständigt unser Gesamtkonzept.

Zum Schluss unser beliebtes Brainstorming, bitte sagt uns, was ihr denkt über...

a) Kiuas

Eine Truppe Metal-Krieger, berufen, die Welt für Ukko zu erobern.

b) Familie

Sehr wichtig, Kiuas ist meine zweite Familie c) Zukunft

weiterhin hart arbeiten, um meine Ziele zu erreichen d) Soulburner

großartig, eine vereinte Metalfangemeinde! Macht weiterhin eure gute Arbeit!

und e) Bands wie Slipknot (zugegebenermaßen eine Frage, die mich persönlich sehr interessiert und euch bei negativer Antwort einen Minuspunkt bei mir einhandeln könnte *g*)

Ich mag Slipknot`s Sound, speziell deren Death Metal Seite, aber ich weiß nicht wirklich, was du meinst mit "Bands wie Slipknot". Ich denke, sie sind einzigartig genug, so dass man sie nicht mit anderen Bands vergleichen kann. (Anmerkung: YEAH!!)

Zu guter letzt könnt Ihr noch ein paar Worte an die Leserschaft richten.

Hört euch unsere Scheibe "The Spirit of Ukko" an und besucht unsere Website www.kiuas.net und hinterlasst eine Nachricht. Hoffe, wir sehen euch bald auf einem Gig in eurer Nähe!

Vielen Dank für die Zeit, die Ihr Euch genommen habt! Wir wollen mehr von Euch hören!

Danke und stay metal!

Interview: Petra Hoffmann


www.soulburner.de
Spinefarm Records UK Spinefarm Records Spinefarm Records US Metalheim Factory Music Mesa Boogie Dean Guitars Impression Cymbals Korg Pearl Drums Balbex Bald Fellows Kiuas myspace Kiuas Youtube Kiuas last.fm Kiuas Twitter Kiuas Facebook Kiuas iTunes Kiuas Spotify Kiuas play.com studiodiary2007 tokyodiary2005