The official Kiuas website













Thank you!

The farewell gig at Nosturi was epic and you, our fans and friends, made this experience and all past years incredible.

We couldn't have done this without you!

NOTE: The website content is still available but won't be updated anymore.

Sleaze Metal

Erneut pr�sentiere ich euch eine finnische Band die ohne Zweifel eine ganz grosse Nummer werden k�nnte. �The Spirit of Ukko� nennt sich das Debut Album von �Kiuas� und die Scheibe entfacht bei mir ein unglaubliches Feuerwerk. Ihr Stil ist nicht ganz einfach zu erkl�ren, erst mal bieten die Jungs zwar ein Melodic Power Metal Soundgewand, die Drums h�ren sich phasenweise aber wie bei einer Black Metal Band an. Man k�nnte auch sagen �Kiuas� sind die Melodische Antwort auf �Children of Bodom�. Die Drums brettern mit einer unglaublichen Aggression und auch die Gitarren sind brutal schnell und hart. Das hindert die Finnen aber nicht daran mit grossartigen Melodien aufzufahren, der Titeltrack steht f�r alles was die Band interessant macht. �The Spirit of Ukko� ist ein wahnsinnig kr�ftiger Song mit enormer H�rte und melodi�sen Finessen. Mit solchen Liedern kann man einfach nur als Sieger vom Platz geben �On the Winds of Death we Ride� zum Beispiel, �berzeugt mit einem genialen Refrain, der Sound ist aber so hart das er sogar bei Death Metal Fans auf Interesse stossen k�nnte. Der finnische Metal ist einfach unglaublich stark, es scheint so als w�rde jeder zweite Jugendliche in einer Metal Band spielen in Finnland, anders kann ich mir die hohe Anzahl an Suomi Band gar nicht erkl�ren. S�nger �IIja Jalkanen� verf�gt �ber eine charismatische Stimme, der sing nicht in den h�chsten T�nen wie viele seiner Kollegen, aber das w�re bei �Kiuas� auch falsch am Platz. �The Spirit of Ukko� wurde magistral produziert, aber kann ich es nicht sagen, hier passt einfach alles perfekt. Auch die musikalischen Leistungen sind auf dem h�chsten Niveau, ich glaube ich gehe nicht zu weit wenn ich diese Scheibe zu den 3 Melodic Power Metal Alben des Jahres z�hle. Mit �Warrior Soul� bieten uns �Kiuas� einen Catchy Song der phasenweise mit Grunz Vocals unterst�tzt wird. Spinefarm Records haben ein goldenes H�ndchen bewiesen, nun muss man die Band nur noch gut vermarkten, bei diesem Talent sollte der Name �Kiuas� bald in aller Munde sein. Auf �The Spirit of Ukko� trifft jeder Song ins schwarze, das einzige was mir nicht gef�llt, ist die Tatsache das auf dem Debut nur acht Songs sind, ansonsten ist hier alles erste Sahne und die Jungs haben mich aus der Fassung gebracht. Das Cover Artwork finde ich �brigens auch sehr gelungen, der herrschende Elch sieht wirklich grandios aus. Merkt euch den Namen �Kiuas�, kauft euch diese Scheibe, von �The Spirit of Ukko� wird bestimmt niemand entt�uscht sein.

9/10

Vince


www.sleaze-metal.com

Reviews

The New Dark Age
Metal Crypt
Ancient Spirit
Rise!
F�mforg�cs
Metal CD Ratings
Metal District
Sounds of Metal
The Pit
Vampster
Metal News
Metal.de
Korroosio
Archaic Magazine
MetalReview.com
Treehouse of Death
Lords of Metal
Metal Temple
Sputnik Music
Fireworks Magazine

Reformation
Butcher Sound
Planet Heavy Metal
Scarred For Life
Walls of Fire
Kwadratuur
Aberration Magazine
Antithetik
Dawn Radio
Music Scan
Metal Message
Idioglossia
Overhook Music
Obliveon
Metal Storm (de)
Rock Hard
Metal Inside
Musica
Metal Impact
Metal Factory
Vampire Magazine
Ancient Spirit
Aux Portes Du Metal
Metal CD Ratings
The Metal Forge
Metal Earth
Metallized
Amboss Magazine
Totentanz
Metal Mirror
Rafabasa
Source Webzine Brazil
Metal Rage
Zwaremetalen
The Pit
Beat the Blizzard
Neck Breaker
Metal Fan
The Metal Circus
FFM Rock
Silent Scream
Metal District
SkipMag
My Relevations
Heavy Hardes
Metal Express Radio
Fractal Metal
The Metal Observer
Darkness.de
Metal Library
Tartarean Desire
Power Metal
Music Discovery
Squealer Rocks
Lords of Metal
Metal.de
Bright Eyes
Metal Glory
Metal News
Blood Chamber
Metalspheres Fanzine
Treehouse of Death
Metal 1 Info
Metalrage
Metal Storm
Rock Reviews
Soundi
Smack The Jack
Rokkizine.fi
Mesta.net
Korroosio
Findance.com
Desibeli.net
Noise.fi
Imperiumi

The Spirit of Ukko
Global Domination
Tartatean Desire
Iron Pages
Tiefgang Musikmagazin
Dark Tales
Der H�rspiegel
Metal Dungeon
Metal Fan
Blood Chamber
Metal Eater
Zware Metalen
Vampster
Grande Rock
Metal CD Ratings
The Scourger
Ancient Spirit
Radio Gehacktes
Metal Factory
Sym�s Metal Page
RAFABASA
Walls of Fire
Guts of Darkness
Tinnitus
Piece of Metal
Metal 1 Info
Metal Factory
Metal Fan
Metal Shrine
Lords of Metal
Aberration Magazine
Blood Dawn
Metal Bullet
Metal Earth
Music Scan
Power-Metal.co.uk
Whiskey Soda
La Terre Des Immortels
Bright Eyes
Sweden Rock
Metalius
Metal Sickness
Les Acteurs...
Amboss Mag
DigitalMetal.com
Evilized Webzine
POWERMETAL.de
Overhook Music
Metal News
21st Century Metal
Sue | SFP
World Domination
Soul Burner
Rock Hard
Aberration
Bleeding for Metal
Heavy Hardes
Sleaze Metal
Terrorverlag
Heavy Metal Portal
Findance
My Revelations
Deadfall eZine
Metalspheres Fanzine
HeadBanger.hu
Planet Heavy Metal
Metal Zone
Scarred For Life
Antithetik
Metal Glory
Stalker Music
Forgotten Tales
Nonamed Magazine
Soundi
Inferno
Noise.fi
Scandinavian Metal
Finnish Metal webzine
Pavillon 666
Rumba
Rock Reviews
HMAS.org
Sonos Metallicos
Suosikki
Imperiumi

Winter in June
VS Webzine
EUTK.net
Silent Scream
Chaos Vault
Dreun
Heavy Music Portal
Babylon Magazine
Starvox
Metal Eagle
Pitfather
Never Ending Hate
666metal.com
Miasma Magazine
Concrete Web
Lords of Metal
Desibeli.net
All Music Guide
Terrorizer
Ultimatemetal.com
Metal Coven
Hamara
Tuhma
LetsMakeSomeNoise
Behind The Veil
Sue
Metal-Realm
Tombstone
Vampire Magazine
Live 4 Metal
Inferno Magazine
21st Century Metal Net
Imperiumi

Born Under The Northern Lights
Tragenda.net
SuomiMetalli
Inferno Magazine
Strutterzine
LetsMakeSomeNoise
MetalNorth Webzine
Imperiumi
21st Century Metal Net
Metalhel
Metal Judgment
Underground Empire
Beat The Blizzard
Power Metal.de
Monsters World of Metal
Vampire Magazine
Metal-E-Zine
Radio Atraxion Chile

The Discipline Of Steel
Soundi
Inferno Magazine
Imperiumi
Strutter'zine
21st Century Metal Net
Underground Empire

Live reviews
Yellowstone, Kotka, 10.12.2004
Tavastia, 16.7.2004
Klubi, Turku 7.2.2004
Spinefarm Records UK Spinefarm Records Spinefarm Records US Metalheim Factory Music Mesa Boogie Dean Guitars Impression Cymbals Korg Pearl Drums Balbex Bald Fellows Kiuas myspace Kiuas Youtube Kiuas last.fm Kiuas Twitter Kiuas Facebook Kiuas iTunes Kiuas Spotify Kiuas play.com studiodiary2007 tokyodiary2005